Schwingungsmedizin


Das Gesetz der Schwingung besagt: " Nichts ruht, alles bewegt sich, alles schwingt." Kybalion.

Es ist die Zeit um zu heilen. Jeder verfügt über alles, was er dazu braucht. Wenn wir bewußt verstehen, können wir Veränderungen dazu einleiten. Unser Körper ist der Spiegel unseres Lebens. Erst wenn die Ursache einer Erkrankung gefunden und beseitigt wurde, kann sich eine tiefgreifende Heilung einstellen. Das bedeutet, wirkliche Heilung ist Lösung eines Konfliktes und bedarf einer ganzheitlichen Behandlung, bei der der ganze Mensch erfasst wird.
Kommt dieses in ein Ungleichgewicht muss dieses ausgeglichen werden, damit das ganze System harmonisiert wird und nicht kollapiert. Dies betrifft das Leben in einer Ehe, wo der männliche und weibliche Teil gleichberechtigt seinen Teil beiträgt, genauso wie das Leben der ganzen Gesellschaft, wo sich das Verhältnis von arm und reich oder Mensch und Natur immer mehr in ein Ungleichgewicht verlagert, welches sich nur durch eine Bewußtseinsveränderung ausgleichen läßt.
Wie sieht es in der Medizin aus. Die Analysegeräte und Medikamente werden von Physikern entwickelt und zeigen den Schulmedizinern, wo der Tumor, Krankheitserreger oder was auch sonst noch alles, sitzt. Zielgerichtet kann nun das Skalpell oder die „Droge“ angesetzt werden. Das die Zellen untereinander im Energieausgleich stehen, wird dabei ignoriert und deshalb kann keine vollständige Heilung erfolgen.
Gregg Braden liefert in seinem Video auf You Tupe den Beweis, wie mit Schwingungen von außen die Heilung erfolgen kann.
Weiterhin gibt es einfache, logische Erklärungen von Bruce Lipton unter : https://www.youtube.com/watch?v=67qqoSuB3zU